Begrüßung

Herzlich Willkommen!!!

11.2.07 09:25, kommentieren

Zitate

Zitate aus der Sendung "Sabine Christiansen"

diesmal von Rainer Wendt
stellv. Vorsitzender Deutsche Polizeigewerkschaft

"Wir reden von notwendigen Distanzwaffen. Und sie werden wehtun und sie sollen wehtun.“



„Herr Baum, ich würde ihnen ja gerne sagen, dass ihre Argumente in den letzten Jahren besser geworden sind. Da würde ich aber lügen.“



„Die Gefangenensammelstellen sind nicht nur von Medizinern und Richtern begutachtet worden, sondern auch von Amnesty International ausdrücklich als gut befunden worden.“



„Wir haben hier Festnahmen nach schweren Straftaten. Wir haben nicht zum Wellness-Wochende eingeladen.“



„Es gibt polizeiliche Einsatzsituationen, in denen wir nicht vier oder fünf Handlungsoptionen haben. Da können wir nicht noch einen Workshop machen oder eine Versammlung abhalten. Da gibt es genau zwei Möglichkeiten: entweder hunderte zur Steinigung freigegebene verletzte Polizisten oder auf Seiten der Steinewerfer Blessuren, Hautabschürfungen, Prellungen und die eine oder andere dicke Lippe.“



„Ja, das ist sein linksliberaler Reflex, da kann ich auch nichts für. Herr Freiberg kümmert sich um den Gesundheitszustand von Störern und ich kümmere mich um den Zustand der Polizisten.“

1 Kommentar 12.6.07 19:22, kommentieren

Weltrekord

Der französische Schnellzug TGV hat seit dem 03. April 2007 eine neue Höchstgeschwindigkeit von 575km/h.

3.4.07 16:02, kommentieren

Tost

Du denkst Tost ist ein komischer Name?

Dann schau mal hier nach, wie verbreitet die Tostens in Deutschland wirklich sind.

http://www.ancestry.de/learn/learningcenters/namedist.aspx?name=Tost

 

1 Kommentar 1.5.07 19:15, kommentieren

Surftipp

Gymnasium am Stefansberg

die Homepage auf:

http://www.gas-merzig.de/home.jsp?kontext=main

Klassenfotos, Berichte, News und vieles mehr

1 Kommentar 31.1.07 17:04, kommentieren

Schleichwerbung

Schülerhilfe

Informationen zur Schülerhilfe auf:

www.schuelerhilfe.de

3.2.07 12:31, kommentieren

Führerschein ab 17

Auszug aus einem staatlich anerkannten Führerschein- Informationsbuch:

Die Altersgruppe 18- 25 jähriger ist wesentlich öfter in Unfälle verwickelt als alle anderen Altersgruppen. Gründe hierfür sind die noch fehlende Fahrpraxis und das Überschätzen des eigenen Könnens. Um die Sicherheit der jungen Fahrer und ihrer Beifahrer zu erhöhen, wurde der Modellversuch "Begleitetes Fahren ab 17" gestartet.

Wer macht mit?

Nach aktuellem Stand nehmen folgende Bundesländer am Modellversuch "Begleitetes Fahren ab 17" teil:

Bayern, Berlin Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Schleswig-Holstein.

Der Ablauf und die Bedingungen

- Die Führerscheinausbildung für die Klassen B und BE kann mit 16 1/2   Jahren beginnen. Hierfür ist die schriftliche Zustimmung der gesetzlichen Vertreter nötig.

- 3 Monate vor dem 17. Geburtstag kann die theoretische Prüfung abgelegt werden, 1 Monat davor die praktische Prüfung.

- Am 17. Geburtstag gibt es die Prüfungsbescheinigung, sie ist in Deutschland gültig.

- In der Prüfbescheinigung sind die Begleitpersonen eingetragen, diese müssen mindestens 30 Jahre alt sein, seit 5 Jahren die Fahrerlaubnis Klasse B besitzen, dürfen zum Zeitpunkt der Antragstellung maximal 3 Punkte in Flensburg haben. 

- Während der Fahrt darf die Begleitperson nicht unter Drogen oder Alkoholeinfluss (Über 0.5 Promille) stehen.

- Wer ohne Begleitperson fährt, verliert die Faahrerlaubnis, muss ei Bußgeld zahlen, erhält 4 Punkte in Flensburg und muss ei Aufbauseminar besuchen.

- Die Klassen M, L und S sind in der Klasse B eingeschlossen und können ohne Begleitperson gefahren werden.

- Die Prüfbescheinigung ist nur bis 3 Monate nach dem 18. Geburtstag gültig, daher muss rechtzeitig der EU-Kartenführerschein beantragt werden.

---------------------------------------------------------

weitere Infos auf folgendem Link:

http://www.fahrbahn-report.de/fuehrerschein/?gclid=COWE6OOBrooCFRFCZwodlRutUw

2.1.07 16:54, kommentieren